•  
  •  
Autogenes Training


Das Autogene Training ist ein wirkungsvolles Entspannungsverfahren.

Durch die positive und willentliche Beeinflussung des vegetativen Nervensystems durch autosuggestive Formeln, wird das Kreislauf-, Atem- und Nervensystem ausbalanciert.

Eine positive Wirkung wird bei Nervosität und Stress, Konzentrationsschwäche, Spannungs- und Angstzuständen sowie Schlafschwierigkeiten erzielt.

Die gezielten Bewegungs- und Atemübungen führen zu einer körperlichen Entspannung. Dadurch werden innere Blockaden gelöst und verhelfen zu einer positiven Lebenseinstellung.

Es entsteht eine Einheit von Körper, Geist und Seele, was zu einer Gelassenheit in allen Lebenssituationen führt.


Autogenes Training kann angewendet werden bei

  • Muskelverspannungen, Stressbeschwerden, Spannungskopfschmerzen und Migräne, Unruhe und Nervosität
  • Angstzuständen, Schlafstörungen, Konzentrationsschwierigkeiten, mangelndem Selbstbewusstsein

Was kann sich durch das Üben von AT verändern

  • Verbesserung der Erholungsfähigkeit, Regenerierung des gesamten Nervensystems, Verbesserung der Atmung, Verbesserung der körperlichen Leistung, Muskeltonus nimmt ab, reguliert den Schlafrhythmus,
  • Regulierung der Drüsentätigkeit, Verbesserung der Magen-Darm Tätigkeit, Verbesserung der Durchblutung,
  • die Bewusstseinslage verändert sich, Förderung der Gesundheit und des Wohlbefindens